Firmung

Die Firmung ist ein Sakrament der Bestärkung. Mit der Firmung entscheiden sich die Jugendlichen selber, dass sie als Christen leben und Teil der Kirche sein möchten. Gott verspricht: „Du bist mir sehr wertvoll und ich will, dass Dein Leben gelingt. Ich schenke Dir meinen Geist und meine Kraft, damit Du an mich glaubst und im Sinne Jesu Christi an einer menschlicheren, gerechteren und friedlicheren Welt mitbaust." In der Firmung antworten die Firmlinge: „Ich glaube, dass DU (Gott) bei mir bist und mich begleitest. Ich bin bereit, zu meinem christlichen Glauben zu stehen und meine Talente und Fähigkeiten für DICH und die Menschen einzusetzen."

Das Sakrament der Firmung wird bei uns in der 9. Klasse gefeiert. Die Vorbereitung auf die Firmung findet ab der Klasse 7 grossteils ausserschulisch statt, aber wird von der Religionslehrperson begleitet.

Verantwortlich für die Firmung ist Pastoralassistent Florian Joos, 026 424 45 25, florian.joos(at)free-burg.ch

Genauere Informationen zum Firmweg finden Sie in diesen Dokumenten:

Überblick Firmung

Unser Firmteam und Firmteam+

Im Rahmen der Firmvorbereitung und der 6. Klasse werden pro Jahr in unserer Pfarreiseelsorge 15 Anlässe angeboten. Dazu kommen die 12 Ateliers für die Firmlinge der 7. und 8. Klassen. Besonders auch die Frage, wie sich die Jugendlichen nach der Firmung weiter engagieren und im Glauben „am Ball“ bleiben können, beschäftigt uns sehr. Dafür haben wir unser GoOn-Programm entwickelt.

Im Firmteam machen wir sozusagen das Feintuning all dieser Anlässe: Wir planen und evaluieren gemeinsam und denken nach, was man noch besser machen kann. Derzeit sind im Firmteam Amina Bouzar, Anita Rudaz und Silvie Schafer engagiert. Wir treffen uns drei bis vier Mal pro Jahr.

Das Firmteam+ besteht derzeit aus 20 Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Das ist jene Gruppe von Personen, die bereit sind, bei Anlässen aktiv anzupacken. Dazu gehören Spiel, Spass, Disco und Sport genauso wie Inhaltliche Impulse, bei denen es um den Glauben geht.