Krankensalbung

Krankensalbung_klein.jpgIst einer krank unter euch? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das gläubige Gebet wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben werden. (Jak 5,14–15 )

Gebete, verbunden mit dem Zeichen der Salbung mit Öl, sollen in der Krankheit Geduld und Zuversicht und Trost schenken. Die Krankensalbung soll Zeichen der Nähe Gottes auch in Krankheit und Not, an den Tiefpunkten des Lebens sein.

Bitte melden Sie sich im Pfarramt, wenn Sie die Krankensalbung daheim oder im Spital erhalten möchten (026 425 45 25, kontakt(at)free-burg.ch).

Am Krankensonntag wird die Krankensalbung in allen Gottesdiensten gespendet.